Lindauer Seglertage

| Auftritte

01.06.2018

Die Bodensee-Shantymen aus Überlingen wurden vom Lindauer Kulturamt zum Open- Air- Festival am 31.Mai nach Lindau eingeladen, um die Gäste und Besucher auf die am Abend bevorstehende traditionelle Nachtstrecken-Regatta einzustimmen. Nachdem es in der Nacht zuvor an vielen Orten rund um den Bodensee schwere Unwetter gab, auch in Überlingen, waren die Shantymen froh, dass sich das Wetter im Lindauer Hafen am Auftrittstag von der sonnigen Seite zeigte. Um 16.30 Uhr begann das Konzert auf einer großen überdachten Bühne. Die Restaurants und Cafes an der Promenade waren vollbesetzt und vor der Bühne standen viele begeisterte Menschen, die zum Teil mitsangen oder schunkelten. Das Konzert eröffnete der "Essiquibo River Song", ein Lied mit Vorsänger ohne Instrumente. Es folgten u.a. "Seemann deine Heimat ist das Meer", und " Capitano", " De Hamburger Veermaster ", sowie " In Hamburg liegt ein Segelschiff im Hafen", oder "Santiano" in deutsch, französich und englisch gesungen, inzwischen weltbekannt."The Ferryman", vorgetragen von Uwe Kühl ansässig in Lindau ,und "Santo  Domingo" gesungen von Uli Behncke. Durch viele Interviews auf der Bühne vom Veranstalter mit verantwortlichen Personen dieses Ivents, und eine Interview- Runde mit Lothar Hempel unserem Vorstandsvorsitzenden, sowie Andreas Thiemann, dem Chorleiter und unserem Akkordeonspieler Andreas Seiberts, waren die Bodensee-Shantymen gezwungen einige Lieder zu streichen. Diese Interview- Runde war nicht geplant, wurde aber mit Professionalität und natürlichem Witz von den Beteiligten angenommen und sie bekamen vom Publikum will Beifall. Fragen um die Anwesenheit des einzigen weiblichen Chormitgliedes (Geige) und ob es denn noch mehr würden, wurde dann auch noch geklärt. Zum Ende des Konzerts sangen die Bodensee-Shantymen und viele Gäste auf der Promenade mit. "Die Fischerin vom Bodensee ", denn                         Mit uns kommt die gute Laune !

 

Zurück
IMG_6814.JPG